Evaluation 2019

ARS-Ehemaligen Evaluationsfragen 2019 – Du hilfst uns mit deinen Wünschen und Anregungen die Aktivitäten der ARS-Netzwerker zu optimieren. Es sind nur zehn Fragen. Bitte bis zum 23.09. teilnehmen.

Umfrage starten! Passwort: ars

Einladung zum Ehemaligentreffen 2019

Liebe Alumnis, liebe Freundinnen und Freunde der Adolf-Reichwein-Schule!

Ihr wisst sicher, was jetzt kommt: Die Ankündigung für das diesjährige Ehemaligentreffen:

Save the date: 21.09.2019 – 18:30 Uhr

Dieses Jahr aber mit einigen Änderungen:

–> es findet nicht in der Adolf-Reichwein-Schule statt – sondern im Lieblingsplatz, der Limburger Eventlocation – Jahnstraße 10, 65549 Limburg an der Lahn – https://www.facebook.com/LieblingsplatzLimburg/

–> wir wollen mit Euch ins Gespräch kommen:

Wie könnt ihr uns helfen? z.B. Praktikumsplätze oder Beratungen für AbiturientInnen anbieten?

Was wollt ihr wissen? Sprecht uns an!

Was können wir besser machen? 

Welche Ideen oder Vorschläge habt ihr?

Sagt’s uns!

Schreibt uns gerne schon vorher – vor allem dann, wenn Ihr Fragen habt. Entweder per Mail an aktive@ars-alumni.de, bei Facebook oder bei Instagram.

Deine Anmeldung für den 21.09.2019 sollte bis zum 09.09.2019 an uns gehen.

JETZT ZUM EHEMALIGENTREFFEN 2019 ANMELDEN

Der Abend kostet Euch nur das, was Ihr trinken und essen werdet.

Wir freuen uns wirklich sehr auf Euch – und hoffen gemeinsam einen schönen Abend zu verbringen!

Liebe Grüße

– Ehemaligennetzwerk der ARS –

Ehemaligen der ARS stellen ihr Netzwerk vor – alle Schulformen sind eingeladen

Monika Bartels machte 2004 ihren Abschluss an der ARS und steht heute motiviert vor 100 zukünftigen Absolventen, die 15 Jahre nach Monika ihr Abitur ablegen werden. Wie man sich zukünftig registrieren kann, wo man was auf unserer Website www.ars-alumni.de  findet und wann die nächsten Aktivitäten der Ehemaligen stattfinden werden, wurden den zukünftigen Alumnis vorgestellt. 

Für Monika war dabei wichtig, die Anwesenden zur aktiven Mitgestaltung einzuladen und auch alle Schulformen der Adolf-Reichwein-Schule Limburg begrüßen zu können. Denn nur so könne man langfristig das Netzwerk aufbauen. Sie verwies abschließend auf das nächste Ehemaligentreffen, das in der coolsten Location Limburgs im „Lieblingsplatz“ am 21.09.2019 stattfindet.

Umfrage von Magdalena Stähler

Ich habe 2012 mein Abitur an der Adolf-Reichwein-Schule Limburg gemacht und arbeite momentan an meiner Masterarbeit im Studiengang Management an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Im Rahmen dessen führe ich eine empirische Untersuchung zum Thema Identity Marketing durch und habe eine Online Umfrage geschaltet, für die ich sehr viele Probanden benötige. Zur Umfrage geht es hier entlang: https://ww3.unipark.de/uc/LS_Emrich/0612/

Ich verzichte dabei auf die typische Verlosung von Gutscheinen o.ä. unter den Teilnehmern, sondern werde für jeden vollständig ausgefüllten Fragebogen 25 Cent an das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden spenden.

Treffen am 24.11.2018

Die ARS-Alumnis läuten die Vorweihnachtszeit ein.

Unser  erstes Kennenlerntreffen und damit Grundsteinlegung zur Etablierung unseres Netzwerks, fand vor genau einem Jahr an einem Glühweinstand auf dem Limburger Weihnachtsmarkt statt. Dies zum Anlass, findet uns nächstes Treffen am 24.11.2018 ab 18:30 Uhr an dem Glühweinstand des Städtepartnerschaftsvereins auf der Plötze  statt.  Um eine rege Teilnahme wird gebeten.

4. Ehemaligentreffen an der ARS

Viertes Ehemaligentreffen an der ARS

Kurz vor Herbstbeginn, aber in lockerer und gemütlicher Atmosphäre, fand am Freitag, den 21.09.2018 das vierte Ehemaligentreffen der Adolf-Reichwein-Schule Limburg statt. Angemeldet hatten sich mehr als 70 Ehemalige aus den verschiedensten Abiturjahrgängen, die sich mit ihren alten Schulkameraden und ihren damaligen Lehrer/innen austauschen wollten. Weitere Ehemalige, die über die sozialen Medien auf die Veranstaltung aufmerksam wurden, stießen noch spontan hinzu. Das Ehemaligentreffen findet bereits seit dem Jahr 2015 statt und freut sich seitdem über stetig wachsende Beliebtheit. Erstmals beteiligt war auch das erst Anfang des Jahres 2018 gegründete Alumni-Netzwerk der ARS (https://www.ars-alumni.de). Das Programm startete mit einer Ansprache der stellvertretenden Schulleiterin Dr. Edith Müller, die die ehemaligen Absolventinnen und Absolventen im Namen der gesamten Schulleitung herzlich willkommen hieß und einen Kurzüberblick über den weiteren Ablauf gab.

Einen großen Applaus verdiente sich anschließend die Schulband unter Leitung von Adrian Allan. Sie sorgte mit drei rockigen und gesanglich anspruchsvollen Beiträgen für einen stimmungsvollen Einstieg in einen geselligen Abend. Von Seiten des Alumni-Netzwerks begrüßte Monika Bartels die Ehemaligen, bevor es zum Grill- und Salatbuffet ging, das erneut von Herrn Glaab, Chefkoch bei der Lebenshilfe Limburg-Diez, angerichtet wurde. Während und nach dem Essen auf dem Schulhof fand ein reger Austausch zwischen allen Akteuren statt, dem auch die abgekühlten Temperaturen nichts entgegenzusetzen hatten. Viele Absolventinnen und Absolventen freuten sich sichtlich, alte Weggefährten und auch ihre damaligen Lehrerinnen und Lehrer wiederzusehen. Ehemalige, die den Um- bzw. Neubau der ARS noch nicht in Augenschein nehmen konnten, wurden von Frau Dr. Müller durch die neuen Räumlichkeiten geführt.

Nach der kulinarischen Stärkung verwies Mauritius Kloft als weiterer Vertreter des Alumni-Netzwerks auf den neuen Internetauftritt der ALUMNI, die Präsenz in den sozialen Medien und die bisherigen Aktivitäten des Netzwerks. Alle Ehemaligen sind herzlich eingeladen, sich auf der Alumni-Plattform https://www.ars-limburg.de zu registrieren, um über zukünftige Veranstaltungen informiert zu werden oder sich aktiv in die Vorarbeiten für einen eventuellen Ehemaligenverein einzubringen. Ein nächstes Treffen der Gruppe, zu dem auch neue Mitstreiter eingeladen sind, findet bereits am 28.09.2018 statt. Gegen 20:45 Uhr verließen die letzten Ehemaligen ihre alte Schule und bekundeten bereits Interesse an weiteren Treffen dieser Art. Über einen ausliegenden Fragebogen wurden Anregungen und Vorschläge für den nächsten Termin gesammelt. Weitere Informationen folgen.

Die Adolf-Reichwein-Schule bedankt sich bei allen Ehemaligen und allen Lehrerinnen und Lehrern, die an dieser Veranstaltung teilgenommen haben. Ein besonderer Dank geht an die Mitorganisatoren Monika Bartels, Tabea Erll, Mauritius Kloft, Paulina Kramer, Stefan Schmuck und von schulischer Seite Markus Englisch, Roland Gawinski und Dr. Edith Müller, die diesen Prozess begleiten.

Wir freuen uns schon auf das Treffen im nächsten Jahr!

MARS 2018

Ist es der Wunsch, sich zu verändern oder wird man getrieben, Neues zu wagen? Oft sind die Wege verschlungen, die Optionen überraschend, die sich bieten, wenn vom gewohnten Lebensweg abgebogen wird. Vier Storys, die zeigen, wie erfrischend, reizvoll und schön Nebenwege sein können. Lassen Sie sich verführen in neue Welten, von den sieben Meeren bis in die Backstube, vom rheinischen Frohsinn bis ins Tonstudio. Spannende Lektüre für die sonnige Jahreszeit.

MARS 2018

Viel Spaß beim Stöbern!